Jockey Talk

Maxim Pecheur

GaloppOnline.de: Gratulation zum Derbysieg. Haben Sie das alles, was am Sonntag passiert ist, schon realisiert?

Maxim Pecheur: Na ja, wie alle besonderen Ereignisse im Leben braucht man schon etwas Zeit, um das zu verarbeiten und sacken zu lassen. Aber ich kann sagen, es fühlt sich gut an, das Derby gewonnen zu haben.

GaloppOnline.de: Im Rennen sah es zunächst ja gar nicht gut aus für Sie. Wie war denn Ihr Plan?

(11.07.2017)

Bauyrzhan Murzabayev

GaloppOnline.de: Vier Siege an einem Tag - wann ist Ihnen das zum letzten Mal gelungen?

Bauyrzhan Murzabayev: Vor zwei Jahren. Aber diesmal kamen noch zwei zweite Plätze dazu - ein wirklich gelungener Renntag.

GaloppOnline.de: Welchen Erfolg schätzen Sie am höchsten ein?

(31.05.2017)

Ali Al Showaikh

Ali Al Showaikh nach dem Erfolg auf Shagan

GaloppOnline.de: Waren es die ersten beiden Siege für Sie in Deutschland?

Ali Al Showaikh: Vielen Dank! Jawohl, das waren meine ersten beiden Siege in Deutschland. Ich bin erst seit drei Wochen hier. Im vergangenen Jahr hatte ich hier bereits im Training geritten und konnte ein Rennen in Holland gewinnen.

GaloppOnline.de: In welchem Stall sind Sie tätig?

Ali Al Showaikh: Ich habe eine Ausbildung bei Henk Grewe begonnen. Shagan kannte ich daher bereits aus dem Training.

(10.04.2017)

Andrasch Starke

GaloppOnline.de: Sie gehen im März wieder für einen Monat nach Japan. Sie hätten aber auch drei Monate dort reiten können?

(21.02.2017)

Alexander Pietsch

GaloppOnline.de: Die magischen 1000 Siege sind geschafft, das nächste Tausend wurde auch schon erfolgreich in Angriff genommen. Wann und wo gibt‘s den nächsten Treffer?

Alexander Pietsch: Ich hoffe in St. Moritz, wo ich an den kommenden drei Sonntagen in den Sattel steige. Dort hätte das Flair und der Rahmen für das Jubiläum sicher besser gepasst als auf der tristen Sandbahn in Mons. Aber ich bin Profi und kann darauf keine Rücksicht und auf die äußeren Umstände nehmen.

(11.02.2017)

Erhan Yavuz

GaloppOnline.de: Ihr Name taucht in letzter Zeit immer mal wieder in deutschen Rennprogrammen auf? Seit wann genau sind Sie in Deutschland tätig?

(03.01.2017)

Tamara Hofer

Tamara Hofer

GaloppOnline.de: Wie kam es zu dem Schritt, nach Chile zu gehen?

Tamara Hofer: Nachdem ich meine Ausbildung bei Werner Glanz beendet hatte, ging es nicht mehr so weiter, wie ich es mir vorgestellt habe, und so habe ich mir überlegt, dass ich irgendetwas verändern muss. Deshalb habe ich den Schritt ins Ausland gewagt.

GaloppOnline.de: Und warum gerade Chile? Hatten Sie dorthin bereits Kontakte, oder gab es jemanden, der Ihnen bei diesem Schritt geholfen hat?

(16.09.2016)

Marvin Suerland

GaloppOnline.de: Zwei Ritte, zwei Siege - Glückwunsch zu Ihrem Ausflug nach Leipzig, haben Sie mit beiden Siegen gerechnet?

(29.08.2016)

Andrasch Starke

GaloppOnline.de: Mit Sicherheit sind heute in Düsseldorf auch noch soviele Besucher zum letzten Rennen geblieben, um zu sehen, ob Ihnen der vierte Treffer gelingt. Nun jubeln sie Ihnen nach einem völlig normalen Rennen zu.

(19.07.2016)

Michael Cadeddu

GaloppOnline.de: Wie viele Karriere-Siege sind es jetzt bei Ihnen, nach den heutigen fünf Erfolgen?

Michael Cadeddu: Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht. Ich gucke mir kaum Statistiken an, bin auch abergläubisch. Aber fünf an einem Tag, das weiß ich ganz sicher, hatte ich bisher noch nie.

GaloppOnline.de:  Wenn man einmal, zweimal hintereinander gewinnt, wirkt das tatsächlich beflügelnd bei den folgenden Ritten, oder wird man dann leichtsinnig?

(21.06.2016)

Seiten