News

16 Deutsche für 36. Swiss Derby genannt

Waldemar Hickst nannte drei Pferde für das Swiss derby
Waldemar Hickst nannte drei Pferde für das Swiss derby

Nennungsschluss für das 36. Swiss Derby über 2400 Meter am 12. Juni auf der Rennbahn Frauenfeld, das im vergangenen Jahr durch Gaius Caesar aus dem Rennstall von Waldemar Hickst an deutsche Interessen ging.

Auch für 2016 haben hiesige Rennställe wieder fleißig für das Derby der Schweiz genannt. Unter den 74 Pferden finden sich auch 16 deutsche Namen und auch Waldemar Hickst schielt wieder auf das Blaue Band der Eidgenossen. Der Kölner Trainer nannte Modigliano, Tassilo und Santano. Ebenfalls drei Nennungen gab Carmen Bocskai ab. Sie nannte Curver, Dark Dynamic und Monte Alegre.

Markus Klug nannte mit Deukalion, Dschingis Secret und Aramon ebenfalls ein Trio. Gleiches gilt für Peter Schiergen, der Lichtblitz, Silver Sea und Escadron einschrieb. Die weiteren deutschen Pferde sind Joker (Christian von der Recke), Plein Ciel (Karl Demme), Grants Pass (Andreas Wöhler) und Caro Player (Axel Kleinkorres).

(15.03.2016)