News

Kamsins Mutter Kapitol in Karlshof gestorben

Kapitols bester Sohn: Derbysieger Kamsin
Kapitols bester Sohn: Derbysieger Kamsin

Nach der Hiobsbotschaft um den schrecklichen Verlust der Gruppe I-Siegerin Lovelyn muss die deutsche Vollblutzucht den Tod einer weiteren Top-Stute verschmerzen. Wie das Zuchtportal Stallions-Online.de berichtet, ist die Gruppesiegerin Kapitol im Alter von 19 Jahren im Gestüt Karlshof in der vergangenen Woche verstorben.

Im Jahr 2000 gewann die Winged Love-Tochter ein Listen- und Grupperennen in den Farben ihrer Zuchtstätte, dem Gestüt Karlshof. Für dieses brachte sie im Jahr 2005 ihr viertes Fohlen zur Welt. Das war kein Geringerer als Kamsin. Der im April geborene Hengst von Samum gewann drei Jahre später das Deutsche Derby (Zum Video).

Kamsin ist eines von 14 Fohlen, die Kapitol in ihrer Laufbahn als Mutterstute zur Welt brachte. Alle 14 kamen in aufeinanderfolgenden Jahren zur Welt, kein Mal blieb die Stute güst.

Ihre besten Nachkommen sind neben Kamsin dessen Vollbruder Kings Messenger, der sich auf Listenlevel platzieren konnte, sowie die von Dubawi stammende Gruppe III-Siegerin Kapitale. Diese wurde im Anschluss ihrer Karriere an die Gebrüder Wertheimer verkauft. Ihr von Samum stammender Erstling Namens Karismo steht bei Andre Fabre in Frankreich im Training.

Im Rennstall befinden sich derzeit noch zwei Produkte aus der Kapitol. Die dreijährige Kamsin-Vollschwester Kashmar steht bei Henk Grewe in Köln (Hier zum Langzeitmarkt), ein zweijähriger Hengst von Santiago wurde vergangenen Herbst in Baden-Baden nach Irland verkauft. Das letzte Produkt von Kapitol, eine Jährlingsstute, stammt ebenfalls von Samum und trägt den Namen Karma Aura.

(26.01.2016)