News

2016: "Lunch-Races" in Hamburg-Horn

Die Derby-Woche 2016 wirft bereits ihre Schatten voraus. Nachdem bekannt wurde, dass das Meeting um einen achten Renntag erweitert wurde, gibt es eine weitere Neuerung im Programm des kommenden Jahres.

Zusätzlich zum vertrauten Rennprogramm des Derby-Meetings vom 2. bis 12. Juli 2016 wird es in Hamburg-Horn auch zwei Tage mit Lunch-Races, also Trabrennen zur Mittagszeit geben. Am Mittwoch, dem 6. Juli, und am Freitag, dem 8. Juli, werden insgesamt acht dieser Lunch-Races gefahren und von der PMU international übertragen.

„Die beiden Lunch-Race-Renntage der Traber waren frei, die PMU hat uns zudem gefragt, ob die Einbindung möglich wäre“, so HRC-Präsident Eugen-Andreas Wahler. „Wir machen das sehr gern. In Frankreich z.B. sind die Lunch-Races sehr beliebt und werden gern gewettet.“ Damit erhöht sich gleichzeitig auch die Zahl der von der französischen Wettgesellschaft PMU aus Hamburg übertragenen Rennen von 34 auf 42.

(04.12.2015)