News

336:10! Hammer-Sieg in Lyon-La Soie!

Lennart Hammer-Hansen freute sich über einen Sieg in Lyon

Viele deutsche Pferde kamen am Mittwochabend bei der Veranstaltung auf der Sandbahn in Lyon-Soie an den Start. Dabei gab es auch zwei Siege. Für große Freude bei den Wettern sorgte dabei der von Lennart Hammer-Hansen für den Stall Turffighter trainierte Dreijährige Silvestro, der unter Bertrand Flandrin ein mit 15.000 Euro dotiertes Sieglosenrennen über 2150 Meter mit zwei Längen Vorsprung gegen den von Carina Fey trainierten Chiaretto gewann. 336:10 gab es auf den Sieg des Mastercraftsman-Sohnes.

Bereits zuvor hatte es in einem Verkaufsrennen über 1800 Meter, in dem es um 13.000 Euro ging, eine deutsche Zweierwette gegeben, als sich Sascha Smrczeks Zaphira, die bereits zuletzt in Lyon-La Soie in einem derartigen Rennen erfolgreich gewesen war, nach einem spannenden Finish mit einem Kopf-Vorteil gegen Gerald Geislers Lips Dancer (Eva-Maria Zwingelstein) durchsetzte. 32:10 gab es auf den Sieg von Zaphira.

Zweite Plätze gab es außerdem für Waldemar Hicksts Lotus in einem 1800 Meter-Handicap, Mario Hofers Kalahari Soldier in der Verkaufsklasse, und Carmen Bocskais Zweijährigen Macello in einem Maidenrennen über 1800 Meter.

(25.11.2015)