News

367 Angebote im Katalog der BBAG Herbst-Auktion

Es ist nicht mehr lange hin bis zum Sales & Racing Festival und der damit verbundenen BBAG Auktion. 367 Angebote umfasst der Katalog dieser „Mixed Sale“.

Anders als während der Großen Woche findet die Herbst-Auktion an zwei Tagen statt. Los geht es am 20. Oktober unmittelbar nach dem letzten Rennen. Beginn wird um 17 Uhr sein. Unter den Lot-Nummern 1 bis 100 werden 68 Jährlinge sein, dazu erscheinen 36 Rennpferde, 74 Mutterstuten und 13 Fohlen im Ring. Alle führenden deutschen Gestüte und Anbieter sind vertreten. 25 Prozent der angebotenen Jährlinge stammen entweder aus Stuten, die Black Type verdient haben oder Geschwister zu Black-Type-Pferden sind. Das Gestüt Graditz wird mit der Katalognummer 46 eine Maxios-Schwester zum diesjährigen Gruppe II-Sieger Dragon Lips nach Iffezheim schicken. Das Gestüt Helenenhof bietet einen Bruder zum aktuellen Gruppe-Sieger Wonnemond an. 

Außerdem finden sich Geschwister zu folgenden Gruppe-Siegern im Katalog wieder: Abendwind, La Luna De Miel, Lucas Cranach, Nabucco, Son Macia, Noble Alpha, Sternrubin, Hargeisa, Irini, Wasir, Norderney und Polish Vulcano. Ein Großteil der Jährlinge ist natürlich für die hochdotierten BBAG-Auktionsrennen startberechtigt, einige für das französische Prämiensystem. Die Mutterstuten sind teilweise von sehr interessanten Deckhengsten tragend wie Adlerflug, Amaron, Areion, Dylan Thomas, Guiliani, Lord Of England, Lucky Lion, Maxios, Pastorius, Protectionist, Reliable Man, Sea The Moon und Tai Chi.

26 Mutterstuten sind vom Derby-Sieger und Winterfavoriten Isfahan tragend. Diese werden überwiegend vom Gestüt Ohlerweiherhof als Agent angeboten. Alle von Isfahan tragenden Mutterstuten sind für den mit insgesamt 100.000 Euro ausgestatteten Isfahan Züchter-Bonus qualifiziert.

Für den Nachtragskatalog werden noch bis zum 11. Oktober Anmeldungen angenommen. Der Katalog ist aktuell unter bbag-sales.de einzusehen.

(06.10.2017)