News

Kuriose Wendung: Penelopa doch nicht verkauft

Penelopa nach ihrem Sieg im Henkel-Preis der Diana

Als eines der der Tageshighlights auf der Tattersalls-Internetseite angekündigt, kam am frühen Dienstagmittag am zweiten Tag der diesjährigen December Sale Mares die früher von Miltcho Mintchev trainierte Penelopa in den Ring.

Und um die Giant´s Causeway-Tochter, die von Frankel tragend ist und von Britton House Stud angeboten wurde, entstand ein echtes Bieteduell, bei dem am Ende John Tyrrell (BBA Ireland - The Irish Bloodstock Agency) den längesten Atem hatte und für den letztendlich bei 900.000 Guineas der Hammer fiel.

Der Verkauf nahm im Verlauf des Tages eine überraschende Wendung: plötzlich wurde Penelopa als Rückkauf notiert in den Verkaufslisten von Tattersalls, mit dem Hinweis, man könne ein Angebot abgeben, wie in diesen Fällen der Rückkäufe üblich.

Die inzwischen siebenjährige Stute hatte ihren Karrierehöhepunkt dreijährig. Damals gewann sie in den Farben von Litex Commerce AD als Außenseiterin den Henkel-Preis der Diana (Grp I) in Düsseldorf.

 

(05.12.2017)