News

Ali Alshowaikh geht bis April nach Bahrain

Ali Alshowaikh
Ali Alshowaikh

Ali Alshowaikh, Vize-Champion der Nachwuchsreiter, wird Deutschland verlassen und für gut drei Monate in seine Heimat Bahrain zurückkehren.

Dies bestätigte der 25-Jährige Anfang der Woche gegenüber GaloppOnline.de. Ali Alshowaikh war bis jetzt im ersten Lehrjahr und zunächst bei Henk Grewe tätig, ehe er nach Krefeld an den Stall von Mario Hofer wechselte. „Ich komme mit dem Wetter hier im Moment nicht zurecht, deswegen gehe ich über Winter nach Bahrain“, so der Reiter, der 2017 mit 20 Siegen Rang zwei im Nachwuchs-Championat hinter Robin Weber belegte. Insgesamt steht er bei 24 Erfolgen in Deutschland.

Im April will Ali Alshowaikh dann wieder nach Deutschland zurückkehren. In Bahrain wird Alshowaikh bis dahin bei Trainer Fawzi Nass arbeiten.

(09.01.2018)