News

Ankunft von Red Dubawi im neuen Zuhause

Am gestrigen Samstagnachmittag wurde Deutschlands bester Meiler des Jahres 2015, Red Dubawi, von Lutz und Erika Mäder persönlich in seinem zukünftigen Zuhause, dem Haras des Sablonnets im französischen Le Lude abgeliefert, um dort seine neue Aufgabe als Deckhengst zu beginnen.

Der Hengst ist übrigens von Sablonnets gezogen worden, er ist dort zur Welt gekommen und aufgewachsen. Bei allen Beteiligten schwangen natürlich starke Emotionen mit, vor allem bei Red Dubawis Betreuerin Erika Mäder. Für die Krefelder Trainerin markierte der achtjährige Fuchs als dreifacher Gruppesieger, darunter der Gruppe I-Triumph am 27. September vergangenen Jahres im Premio Vittorio de Capua mit Andreas Suborics, noch einmal einen absoluten Höhepunkt in ihrer in diesem Jahr zu Ende gehenden erfolgreichen Karriere.

Der Besitzer Ruslan Bifov war längst schon vor Ort, um sich das Gestüt anzusehen, weil er seinen Dubwai-Sohn mit Stuten aus seinem umfangreichen irischen Bestand unterstützen möchte. Wie von seinen Züchtern aus Sablonnets zu hören ist, soll der Hengst nicht nur in Frankreich bereits sehr großen Anklang und starke Unterstützung gefunden haben.

Der Pachtvertrag mit dem Haras des Sablonnets, wo Red Dubawi ab diesem Jahr für eine Decktaxe von 2000 Euro seinen neuen Job als Stallion antritt, wurde von Panorama Bloodstock vermittelt.

 

 

 

 

 

 

 

 

(10.01.2016)