News

"Millowitsch und die 2000 Guineas"

Millowitsch
Millowitsch

In Köln avancierte er im vergangenen Jahr zum absoluten Publikumsliebling, auf dem grünen Rasen war er am Ende des Jahres das gewinnreichste zweijährige Pferd. Die Rede ist von Millowitsch.

Der Schützling von Markus Klug gewann in der abgelaufenen Saison das mit 200.000 Euro dotierte Ferdinand Leisten-Memorial in Iffezheim (Zum Video), nachdem er zuvor Dritter im Zukunftsrennen (GR. III) wurde (Zum Video). Am Rande des Züchtertreffs im Gestüt Röttgen am Wochenende führte Markus Klug den Sehrezad-Sohn dem interessierten Publikum vor und gab Einblicke in die Pläne mit dem Dreijährigen.

„Er ist wohl kein Kandidat für das Deutsche Derby“, so der Champion-Trainer von 2014 gegenüber „Sport-Welt TV“. „Der Plan ist aber mit ihm im Mehl-Mülhens-Rennen, den 2000 Guineas, in Köln zu starten“, so Klug weiter (Zum Langzeitmarkt). Millowitsch der sein Maidenschaft in der Kölner Zweijährigen-Trophy ablegte, steht in Besitz von Dr. Alexandra Margarete Renz.

(18.02.2016)