News

Blieskasteler Renntag nach zweitem Rennen abgebrochen

Als der Einlauf vom ersten Rennen aus Blieskastel über den Info-Dienst kam, konnte man schon Böses erahnen. Denn lediglich zwei der sieben ins Rennen gegangenen Pferde kamen ins Ziel, der Außenseiter Art Chat gewann vor Palmathea. Der Grund für diese Tatsache waren zwei Stürze, in die die anderen fünf Pferde verwickelt waren.

Dabei verletzten sich mehrere Jockeys, ein Rettungshubschrauber musste auf der Rennbahn landen. Regenfälle vor der Veranstaltung hatten die Rennbahn schmierig gemacht.

Zunächst kam Justin Nowara mit Simone Martini zu Fall, später dann auch der Favorit Amadou mit Kirsten Schmitt, wobei hier noch einige andere Pferde über diesen stürzten.

Per Hubschrauber wurden Justin Nowara und Dr.Thorben Schulze (Reiter von Wasp) in ein Krankenhaus geflogen.

Das zweite Rennen (Trabrennen) wurde noch gelaufen, danach wurde der Renntag abgebrochen. Das ist natürlich bitter für den Veranstalter, denn erstmals waren an diesem Tag auch Außenwetten für Blieskastel möglich.

(10.07.2011)