News

Danedream ist anteilsmäßig an Teruya Yoshida verkauft

Man hat es irgendwie erwartet und nun ist es eingetroffen. Die dreijährige Danedream, die am Sonntag beim Prix de l'Arc de Triomphe in die Box einrücken wird, wurde anteilsmäßig nach Japan verkauft. Der japanische Besitzer Teruya Yoshida hält nun 50 Prozent Anteile an der Klasse-Stute, die dieses Jahr zur Gruppesiegerin avancierte und nun ihre Chance in Paris sucht.

Wie sich Heiko Volz vom Gestüt Eberstein am Donnerstag gegenüber GaloppOnline.de äußerte, wird sich ansonsten nichts ändern. 'Danedream bleibt bei Peter Schiergen im Weidenpescher Park in Training. Auch vierjährig wird sie Rennen bestreiten.'

Am Donnerstag wird - wie wir berichteten - die Gewinnerin des Großen Preises von Berlin und des Großen Preises von Baden für 100.000 Euro für den Prix de l' Arc de Triomphe nachgenannt. Zugleich ist am Donnerstag auch Vorstarterangabe für das Highlight der französischen Turfsaison. Die endgültige Starterangabe für die mit vier Millionen Euro dotierte Gruppe I-Prüfung ist am Freitag.

(28.09.2011)