News

Deutsche Viererwette in Straßburg

Michael Figge
Miachel Figge

Eine große Anzahl deutscher Pferde kam am Samstag in Straßburg an den Start und in der vierten Tagesprüfung, einem Altersgewichtsrennen (16.000 Euro) über 1400 Meter, sollte es nicht nur einen deutschen Erfolg durch den von Michael Figge trainierten Dakarus Fritz (Antoine Hamelin) geben, sondern gleich eine rein deutsche Viererwette.

In einem knappen Finish setzte sich der in Riem vorbereitete Königstiger-Sohn, der als 26:10-Favorit auf die Reise ging, gegen Manfred Webers Thymian (Eddy Hardouin) durch. Mit etwas Abstand folgten Sao Paulo (Wolfgang Gülcher/Mickael Berto) und Race For Fame (Sascha Smrczek/Bayarsaikhan Ganbat).

 

(11.11.2017)