News

"Diana" 2018 - Nennungsschluss verlängert

Eigentlich war am Dienstag Nennungsschluss für den 160. Henkel-Preis der Diana auf dem Düsseldorfer Grafenberg, doch da lediglich 86 für den Stutenklassiker im nächsten Jahr genannt wurden, hat man den eigentlichen Nennungsschluss bis zum kommenden Montag (25. September) verlängert.

Zum Vergleich. Für die diesjährige Diana wurden 2016 102 Pferde eingeschrieben. Von Seiten des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen hofft man in den nun verbleibenden sechs Tagen weitere Nennungen für das Deutsche Stuten-Derby zu erhalten. Der zur Gruppe I zählende Henkel-Preis der Diana (2200 m) findet 2018 am 5. August statt.

Die meisten Nennungen kamen aus den Quartieren von Andreas Wöhler und Markus Klug (jeweils 14), Peter Schiergen, der die "Diana" in diesem Jahr mit Gestüt Haus Zoppenbroichs Lacazar gewann, nannte 12 jetzt noch zweijährige Pferde. 

(19.09.2017)