News

Don Cossack aus Etzeaner Zucht Irlands Titelträger

Don Cossack
Don Cossack

In Irland wurden in Leopardstown bereits die besten Pferde, Jockeys, Trainer etc. des Jahres geehrt. Bei den Pferden gab es dieses Jahr eine Besonderheit. Zum ersten Mal konnte sich die Jury bei der Wahl zum Pferd des Jahres nicht entscheiden und vergab den Preis gleich zweimal.

Gordon Elliotts Don Cossack aus der Zucht des Gestüts Etzean und Faugheen mussten sich den Titel teilen. Der fünffache Gruppe I-Sieger über Hindernisse Don Cossack verlor in diesem Jahr bei sechs Starts, alle auf Gruppe-Level, nur ein Rennen. Während Cheltenham wurde der Sholokhov-Sohn Dritter in der Ryanair Chase auf Top-Niveau.

Bester irischer Flachjockey wurde Pat Smullen, bei den Hindernistrainern wurde Willie Mullins zum Besten geehrt. „Eigentlich muss ich es gar nichts sagen. Das, was ich dieses Jahr erreicht habe, verdanke ich nur dem Job, den ich habe“, bedankte sich Smullen bei seinem Boss Dermot Weld.

Beste Rennbahn wurde Leopardstown und der Outstanding Archievement Award wurde dem aufstrebenden Nachwuchs-Star Jonathan Burke (19) verliehen. Enda Bolder wurde mit dem Point to Point Award ausgezeichnet.

(08.12.2015)