News

Doppeltes Preisgeld im Svenskt Derby

Zenato gewann mit Lennart Hammer-Hansen 2004 das Svenskt Derby

Das sollte sicherlich einige deutsche Besitzer bzw. Trainer interessieren: Das Preisgeld im Schwedischen Derby wird anlässlich seines hundertjährigen Jubiläums auf rund 321.841 Euro verdoppelt.

Insgesamt fließen vom schwedischen Jockey Club im Jahre 2017 ca. 811.039 Euro in eine Serie von neun Rennen für den Derbyjahrgang, darunter auch die Oaks.

Die Serie, bekannt unter dem Namen „Scandinavian Challenge“, wird in Jägersro bei Malmö stattfinden und dauert von Mitte Juni bis Mitte August. Neben dem Svenskt Derby über 2400 Meter und den Oaks über 1730 Meter gibt es auch ein über 2650 Meter führendes Rennen, mit dem Titel „The Hurricane“.

Der schwedische Verband hofft mit dieser Initiative natürlich, dass noch mehr Pferde aus Europa den Weg nach Skandinavien finden. „Wir hoffen, dass Besitzer und Trainer unsere Bemühungen anerkennen“, so ein Sprecher. Der erste Eintrag für das Schwedische Derby, das am 14.März geschlossen wird, beträgt 1.000 schwedische Kronen (ca. 107 Euro).

(04.03.2016)