News

Dragon Lips beim Hong Kong-Debut chancenlos

Dragon Lips
Dragon Lips

Der hierzulande im letzten Jahr im Dr. Busch-Memorial und in der Meilen-Trophy auf Gruppe III- bzw. Gruppe-II-Ebene siegreiche Dragon Lips konnte bei seinem ersten Start für neue Farben in seiner neuen Heimat Hong Kong nichts ausrichten und trug im Violet Handicap auf der Meile nur die rote Laterne durchs Ziel.

Unter Matthew Chadwick ging der mittlerweile im Besitz von Mr. & Mrs. Mike Cheung Shin Ching stehende und von Toy Cruz trainierte Fottstesinthesand-Sohn als 180:10-Außenseiter in die Class 2-Prüfung, konnte sich aus hinteren Regionen aber nie verbessern und gab sich zeitig geschlagen. Auf der Linie war Dragon Lips vierzehntes und letztes Pferd. Der Sieg ging an den favorisierten Time To Celebrate unter "Magic Man" Joao Moreira.

Dragon Lips, der aus der Zucht des Stalles Parthenau, dahinter steht das züchterische Unternehmen von Hans-Dieter Lindemeyer, stammt, kam in dessen Farben dreijährig zu zwei Gruppe-Erfolgen. Trainert von Andreas Suborics und geritten von Marc Lerner gewann der Footstepsinthesand-Sohn im April das Krefelder Dr. Busch-Memorial gegen Langtang und Savile Row sowie im Juli die Kölner Meilen-Trophy gegen Wonnemond und Millowitsch. Nach diesem Gruppe-II-Treffer wurde Dragon Lips nach Hong Kong verkauft.

(07.01.2018)