News

Dragon Lips erneut chancenlos in Hong Kong

Dragon Lips
Dragon Lips

Seinen zweiten Start in seiner neuen Heimat Hong Kong bestritt am Sonntag auf der Rennbahn Sha Tin der ehemals von Andreas Suborics trainierte Meiler Dragon Lips. Der Footstepsinthesand-Sohn, der bei seinem Debüt in der ehemaligen britischen Kronkolonie den letzten Platz belegt hatte, startete als Riesenaußenseiter in der Hong Kong Classic Mile, einem mit zehn Millionen Hong Kong-Dollar dotierten Gruppe I-Rennen über die Meile.

Im Sattel des zweifachen Gruppesiegers, der von Tony Cruz trainiert wird, saß dabei Matthew Chadwick. Und auch diesmal war der Ex-Deutsche ohne Chance, kam im Feld von elf Pferden auf den zehnten, und damit vorletzten Platz, knapp 15 Längen hinter dem Sieger. Auch dem inzwischen ebenfalls nach Hong Kong verkauften Schimmel Lockheed, im vergangenen Jahr Zweiter im Mehl-Mülhens-Rennen, in dem Dragon Lips den vierten Platz belegt hatte, ging es nicht viel besser. Er wurde Neunter.

Gewonnen wurde das Rennen vom 16:10-Favoriten Nothinglikemore. Unter Starjockey Joao Moreira setzte sich der Schützling von Trainer John Size mit eineinviertel Längen Vorsprung gegen Singapore Sling und Morethanlucky durch.

(21.01.2018)