News

Dream Team Kleinkorres/Ganbat!

Bayarsaikhan Ganbat mit Axel Kleinkorres (rechts neben ihm)

Im ersten und dritten Rennen der Dortmunder PMU Veranstaltung am späten Mittwochnachmittag gab es einen Doppeltreffer vom Team Kleinkorres/Ganbat. Im ersten Ausgleich III des Tages über die Distanz von 1800 Metern siegte Bayarsaikhan Ganbat mit Axel Kleinkorres Polarstern gegen Sascha Smrczeks Bombelli und den Drittplatzierten Dreamworks aus dem Stall von Erika Mäder (Zum Video).

Ganbat kam zu dem „Kistenritt“ auf dem größten Außenseiter im Feld (139:10), weil der Stalljockey von Axel Kleinkorres, Ian Ferguson, wegen Erkältung passen musste. So auch im dritten Rennen, als Kleinkorres und Ganbat im Ausgleich IV über 1800 Meter mit dem 30:10-Favoriten American Day gegen Marientaler und Nightdance Prince, der Dritter wurde, erfolgreich waren (Zum Video). Das Erfolgspärchen ist in diesem Jahr bei drei gemeinsamen Engagements noch ungeschlagen.

Die zweite Tagesprüfung wurde eine Beute von Manfred Türk und Steffi Hofer. Mit Orsella (58:10) siegten sie im Ausgleich IV über 2500 Meter. Die achtjährige Stute kam Start-Ziel hochüberlegen mit 12 Längen gegen Abstynencja und den Drittplatzierten Landadel zum Zuge (Zum Video). Vater Mario lieferte dann im fünften Rennen nach. Sein Dortmunder Dirt-Spezialist und Seriensieger Emirati Spirit gewann mit Eva-Maria Zwingelstein den zweiten Ausgleich III des Tages. Über 1200 Meter fertigte der 20:10-Favorit bequem Ferdinand Leves ersten Saisonstarter Fiorella und Thorpe Bay, der Dritter wurde, ab (Zum Video).

(02.03.2016)