News

Erster Gruppe-Sieger für Pomellato

Pomellato bei der BBAG Hengst-Parade im Jahr 2015
Pomellato bei der BBAG Hengst-Parade im Jahr 2015

Der zur Gruppe III zählende Grand Prix de la Ville de Nice (160.000 Euro) über 4600 Meter auf der Jagdbahn war am Sonntag der Höhepunkt auf der Rennbahn von Cagnes-sur-mer. Am Ende sollte es eine faustdicke Überraschung geben als sich der von Patricia Butel trainierte Flavin als 215:10-Außenseiter gegen den großen Favoriten Buck’s Bank behaupten konnte.

Nachdem sich der Favorit nach drei Sprüngen (insgesamt mussten 20 Hindernisse genommen werden) in bester Haltung in Position gebracht hatte, sah alles nach dem Sieg des Schützlings von Yannick Fouin aus. Doch auf der Zielgeraden hatte der Trempolino-Sohn seine liebe Not den entscheidenden Satz zu machen und von hinten kam nun Flavin unter Jockey Jean-Luc Beaunez immer besser in Schwung und überlief den Favoriten relativ leicht. Dieser musste sogar noch um den zweiten Platz kämpfen, den er am Ende aber vor dem Mitfavoriten Défi D'anjou verteidigen konnte.

Der Sieger stammt von Pomellato. Der Big Shufffle-Sohn deckt seit dem vergangenen Jahr auf dem Gestüt Westerberg. Flavin ist der erste Gruppe-Sieger des Elfjährigen, der im Jahr 2007 in Deutschland Champion Zweijähriger wurde.
 

(10.01.2016)