News

Europa Preis-Sieger Meandre der Beste in Mitteleuropa

Meandre mit Adrie de Vries im Schmuck der Siegerschleife nach dem Preis von Europa 2013

Erstmals wurde für die Länder in Mitteleuropa eine eigene Klassifikation erstellt. Dabei erhielt der im Preis von Europa 2013 erfolgreiche Meandre die höchste Einstufung.

Die „Central European Best Racehorse Rankings“ setzt sich aus den besten Leistungen von Pferden in Österreich, der Tschechischen Republik, Ungarn, Polen und der Slowakei zusammen und wird in Pfund ermittelt. An der Spitze stehen auch bei uns bestens bekannte Pferde.

Die höchste Marke mit 98 Pfund erhielt Ramzan Kadyrovs siebenjähriger Meandre für den Erfolg im Grand Prix des Tschechischen Turfs über 2400 Meter. 

Die weitere Rangfolge:

96 Pfund: Gran Torino aus Ungarn

96 Pfund: Lord Patrick aus der Slovakei

95 Pfund: Autor aus der Tschechischen Republik

94 Pfund: Dashing Home aus der Tschechischen Republik

93 Pfund: Trip To Rhodos aus der Tschechischen Republik

93 Pfund: Touch Of Genius aus der Tschechischen Republik

Stall Nizzas Jungleboogie von Trainer Christian von der Recke erhielt für seinen zweiten Platz im Slovenske Derby eine Marke von 88 Pfund.

(17.01.2016)