News

Ex-Deutscher für Hong Kong-Derby genannt

Agent Provocateur
Agent Provocateur

Am 20. März findet auf der Rennbahn Sha Tin in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hong Kong das zur Gruppe I zählende und mit 18 Millionen HK-Dollar dotierte BMW Hong Kong Derby statt.

41 Nennungen wurden abgegeben und unter den potenziellen Startern für die 2000 Meter-Prüfung findet sich auch ein Ex-Deutscher. Victory Follow Me heißt der Kandidat und kommt aus dem Quartier von David Ferraris.

Das Pferd sagt Ihnen nichts? Kein Wunder, denn der Excellent Art-Sohn begann seine Karriere hierzulande unter einem anderen Namen. Früher hieß der Vierjährige Agent Provocateur und wurde von Yasmin Almenräder trainiert. Am 20. August wurde der aus der Monsun-Stute Adrastea stammende Hengst nach Hong Kong ausgeführt und steht nun in Besitz des Waterfalls Syndicate. Gezogen wurde Victory Follow Me vom Gestüt Hachtsee in deren Farben er 2015 Vierter im 30. Mehl-Mülhens-Rennen hinter Karpino wurde.

(12.01.2016)