News

Ex-Etzeaner Don Cossack vor Gold Cup-Test

Der aus Etzeaner Zucht stammende Don Cossack ist einer der Anwärter auf den Timico Cheltenham Gold Cup (Zum Langzeitmarkt) und Trainer Gordon Elliot möchte den neunjährigen Sholokhov noch ein letztes Mal testen, ehe es in Richtung Cheltenham geht.

Dieser letzte Test findet am Donnerstag auf dem Rennplatz von Thurles statt. Dort startet der in Besitz des Gigginstown House Stud stehende „Cossack“ in der zur Gruppe II zählenden Ladbrokes Ireland Kinloch Brae Chase. Der Etzeaner war am Montag noch einer von insgesamt sechs Gigginstown-Pferden in diesem Rennen.  

„Er wird auf jeden Fall in Thurles starten. Alles läuft soweit nach Plan“, sagte Gordon Elliot über seinen Schützling, der genau dieses Rennen vor einem Jahr gewinnen konnte. „Es ist besser noch nach Thurles zu gehen und nicht direkt nach Cheltenham. Ich hoffe am Donnerstag geht alles gut und dann steht dem Gold Cup nichts mehr im Wege“, so Elliot weiter. Es ist der erste Start von Don Cossack in diesem Jahr. Am Boxing Day in Kempton kam Don Cossack in der William Hill King George VI Chase am vorletzten Sprung zu Fall. Der Start am Donnerstag soll dem Wallach natürlich auch verlorengegangenes Selbstvertrauen zurückgeben.

(11.01.2016)