News

Fast siebzehnfaches Geld für Stall Auteuils Battante

Marion Rotering feierte in Deauville ihren ersten diesjährigen Auslandstreffer

Sorgte Lindblad bereits für einen deutschen Erfolg in Deauville, so setzte Stall Auteuils Battante zum Abschluss in der Normandie noch eins drauf.

Maxim Pecheur beorderte die von Marion Rotering trainierte fünfjährige Stute gleich an die vierte Position in diesem mit 19.000 Euro dotierten Handicap über 1500 Meter. Mitte der Geraden legte Battante den nächsthöheren Gang ein, gewann schließlich mit zweieinhalb Längen Vorsprung. Auf Sieg gab es 168:10 und auf Platz 47:10. Eigentlich erstaunlich, denn Battante war als Vierte zuletzt in Straßburg nur knapp hinter Chapman und Royal Fox. Es war der erste diesjährige Auslandstreffer für den Stall Rotering und insgesamt der neunte Sieg in diesem Jahr.

Beinahe hätte es noch einen dritten Sieger in Deauville gegeben. Aber Nikolas Kaloudis Ajax D’Oroux (Sascha Smrczek) musste sich mit Mickael Barzalona in einem mit 23.000 Euro dotierten Handicap für Dreijährige über 1900 Meter nur knapp Good Deal geschlagen geben. Auf Platz gab es 34:10.   

 

(30.11.2015)