News

Ex-Smrczek-Schützling gewinnt erstes Rennen 2016

Sascha Smrczek: Ein früheres Pferd von ihm gewann das erste Rennen des Jahres
Sascha Smrczek: Ein früheres Pferd von ihm gewann das erste Rennen des Jahres

Im vergangenen Jahr war der inzwischen vier Jahre alte Intrinseque noch in Düsseldorf von Sascha Smrczek für Besitzer Stephan Hoffmeister trainiert worden. Für diesen war er in Hürdenrennen im Nachbarland platziert. Später wurde er jedoch verkauft und wechselte damit auch den Trainer, nun ist Yannick Fertillet, erfolgreicher Hindernistrainer in Frankreich, für den Wallach verantwortlich. Und dieser gewann am Neujahrstag in Cagnes-sur-mer gleich das erste Galopprennen der neuen Saison in Frankreich. Als 28:10-Favorit gestartet, setzte sich der Davidoff-Sohn nach einem Rennen von der Spitze aus mit immer neuen Reserven unter Stevan Bourgois leicht mit zwei Längen Vorsprung durch. In Pisa war am Neujahrstag außerdem der aus der Zucht des Gestüts Wittekindshof stammende Moonelight Mole der erste Sieger 2016 aus deutscher Zucht. 2014 war er auf der BBAG-Jährlingsauktionfür 7.500 Euro an Ricardo Guiliani gegangen. Der Dreijährige stammt aus der Familie von Monsun, seine vierte Mutter Mosella dessen Mutter.

(01.01.2016)