News

Fünf Siege an einem Tag: Gerald Geisler groß in Form

Auf drei Bahnen war am Sonntag der in Iffezheim tätige Trainer Gerald Geisler (Foto) im Einsatz. Und der Österreicher agierte dabei ausgesprochen erfolgreich. Nicht weniger als fünf Pferde kehrten als Sieger in den Iffezheimer Stall zurück. Und das Kunststück dabei: die fünf Siege verteilten sich auf alle drei Bahnen.

In Köln siegten aus dem Geisler-Stall Rosennnähe im Ausgleich IV und die Dreijährige Lady La Belle im Sieglosenrennen. Beide wurden von Stalljockey Rene Piechulek geritten.

In Meissenheim war es zweimal sein Azubi Maxim Pecheur, der die vierjährigen Stuten Sionpas und Asgard zum Sieg führte. Und in München siegte die aus England importierte Mantatisi bei den Dreijährigen. Hier war Eugen Frank der Siegreiter.

Kurios; bei allen fünf Siegern handelt es sich um Stuten. 'Vier Siege an einem Tag habe ich schon einmal gehabt, auf fünf Treffer kam ich aber bislang noch nie. Das ist schon eine außergewöhnliche Sache', so Geisler, der auch noch einen Start seines Schützlings Sanjii Danon in dieser Saison ankündigt. 'Er könnte noch einmal in Frankreich oder in Italien laufen, ist weiterhin gut auf dem Posten', so Geisler.

Ähnliche Serien gelangen in der Vergangenheit auch schon Geislers Kollegen Mario Hofer und Christian von der Recke.

(17.10.2011)