News

Grade 2-Ritt für Seidl am Samstag in Kenilworth

Martin Seidl wird am Samstag im südafrikanischen Kenilworth in den zur Grade 2 zählenden Khaya Stables Diadem Stakes in den Sattel steigen.

In der über 1200 Meter dotierten Top-Prüfung des Tages, die mit umgerechnet etwa 30.000 Euro dotiert ist, reitet der 24-Jährige den von Joey Ramsden trainierten Brutal Force. Mit dem siebenjährigen Western Winter-Sohn aus dem Besitz von Mayfair Speculators trifft Martin Seidl auf 15 Gegner (Zum Rennen).

Insgesamt steigt der Jockey, der in Deutschland am Gestüt Röttgen angestellt ist, am Samstag vier Mal in den Sattel. Bislang gelang Seidl in Südafrika ein Sieg.

(11.01.2018)