News

It's Gino deckt 2016 in Frankreich

It's Gino wechselt für diese Saison nach Frankreich
It's Gino wechselt für diese Saison nach Frankreich

Normalerweise steht der Deckhengst It’s Gino aus dem Besitz des Stalles 5-Stars im Union-Gestüt in Eitorf-Merten, doch der Galopper des Jahres 2008 hat seine Heimat verlassen und wird 2016 in Frankreich decken.

Schon am vergangenen Samstag traf der Perugino-Sohn in bester Verfassung im Haras de Rosieres aux Salnes ein. Dieses gehört zu den National-Gestüten in Frankreich, wurde bereits 1767 gegründet und dient heute mehr dem Reitsport, deren Zucht und dem der Hindernis-Pferde. Von der deutschen Grenze aus ist Rosieres in etwa zwei Stunden mit dem Transporter zu erreichen, sei es über Saarbrücken oder Baden-Baden.

It´s Gino deckt zu einer Taxe von 1.500 Euro (zuzüglich Steuern), bei Lebendfohlen-Garantie. Die Decktaxe wurde den französischen Verhältnissen (Warmblut/Hindernispferde) angepasst. „Der Stall 5-Stars als Besitzer hat sich zu diesem Schritt entschlossen, weil die Nachfrage nach dem 102 kg GAG Drittplazierten im "Arc" hierzulande trotz erster Black-Type Erfolge seiner Nachkommen und deren soliden Sieg-Schnitts, unbefriedigend blieb“, heißt es von offizieller Seite. Anfragen nimmt die Agentur Philip Rusche unter der Mobilnummer 0173–2007679 entgegen.

(28.01.2016)