News

Die Jagd auf die Perlenkette beginnt am Samstag

Larissa Bieß holte sich 2015 die Perlenkette
Larissa Bieß holte sich 2015 die Perlenkette

Die Verlängerung der Vorstarterangabe für den Neusser Renntag am Samstag (erster Start 16.55 Uhr) hat sich gelohnt und so ist am Ende ein anständiges Programm mit acht Rennen zusammengekommen (Zum Tagesmarkt).

Auch eine „Wettchance des Tages" mit einer garantierten Auszahlung von 10.000 Euro in der Viererwette kann angeboten werden. Diese wird im 1. Lauf zur Albers & Sieberts Buchmacher GmbH-Perlenkette ausgespielt (Zur Rennkarte). Zwölf Amazonen kämpfen im Eröffnungsrennen des Traditionswettbewerbs, der seit 1961 ausgefochten wird, um erste Punkte. Im vergangenen Jahr konnte sich Larissa Bieß das begehrte Schmuckstück um den Hals hängen. Bieß ist auch am Samstag wieder mit von der Partie und reitet für Christian Peterschmitt, der schon 2015 mit seinen Pferden einen großen Anteil am Perlenketten-Gewinn der 24-Jährigen hatte. Am Samstag sitzt Larissa Bieß im Sattel von Rich Forever.

Zweimal heißt es am Samstag auch „Boxen auf“ zum Ausgleich III. Über 2300 Meter ist Peter Schiergens zweifach auf Neusser-Sand erfolgreicher Manchurian ein heißer Kandidat auf den Sieg. Über 1500 Meter sollte es sich in einem offenen Rennen zwischen More Than Honey (Peter Schiergen), Praetor (Christian Peterschmitt) und Cassilero (Karl Demme) entscheiden. Mehr zum Renntag am Hessentor lesen Sie in der nächsten "Sport-Welt", die am Donnerstag erscheint.

 

(27.01.2016)