News

Kingmans Erstling mit deutschen Wurzeln

Im neuen Jahr werden stets auch mit Spannung die ersten Fohlen der Stallion-Debütanten des Vorjahres erwartet. Ein besonders prominenter Novize war 2015 Khalid Abdullahs Top-Meiler Kingman.

Das erste veröffentlichte Fohlen des Invincible Spirit-Sohnes, eine Tochter der Exeed And Excel-Stute Exceptionelle, kam am Samstag vergangener Woche in John Deer's Oakgrove Stud, Heimat des vierfachen Gruppe I-Siegers und ab 2016 Stallion mit dem zweiten Anlauf, Al Kazeem, in Chepstow zur Welt.

Die Mama von Kingmans Erstling ist eine Halbschwester von Stall Anima Negras deutscher Gruppe III-Siegerin Turning Light, die wiederum eine Tochter von Didi Hamanns German 1000 Guineas-Dritten Turning Leaf ist. Somit kommt das junge Mädel aus der deutschen Waldfrieder T- Familie, aus der die Henkel-Preis der Diana-Siegerin 2015, Turfdonna, stammt.

Turfkönig und der Winterfavorit 2011, Tai Chi, sind weiterere sehr prominente Namen aus der Familie der Traube, die besonders auch in der Oettingen-Zucht mit der Tannen-Familie, in Auenquelle und in Ravensberg regelmäßig für viel Black Type sorgte.

(07.01.2016)