News

Klug gleich mit fünf Pferden im Auktionsrennen

Markus Klug

Am Sonntag steht in Dortmund das 52.000 Euro dotierten BBAG - October Mixed Sales Auktionsrennen im Zentrum der Karte.

14 zweijährige Stuten sorgen in dem über die Meile führenden Rennen für eine volle Startmaschine. Alleine fünf Pferde wird der aktuelle Championtrainer Markus Klug für den Tageshöhepunkt in Wambel satteln. Bei all seinen Erfolgen in diesem Jahr fehlt dem Coach aus Köln-Heumar noch ein Sieg in einem Auktionsrennen. Bei fünf Pferden lohnt sich natürlich immer ein Blick auf die Reiterverteilung. Adrie de Vries, der in seiner Funktion als Stalljockey die Wahl hatte, entschied sich für die Wittekindshoferin Moon Relation (Zum Langzeitmarkt).

Die Reliable Man-Tochter kam bislang zweimal den Start und lief beide Male stark, auch wenn sie stets einen Gegner zu stark fand. Zuletzt kam sie im Dortmunder Wilo-Pokal - BBAG Auktionsrennen an den Start. Hinter der Wittekindshoferin passierten damals ihre Trainingsgefährtinnen Leevje (4.), Suada (6.) und Enissa (10.) den Zielpfosten. Auch sie sind in Wambel wieder am Start. Hinzu kommt noch Jeföhl, die nach ihrem sechsten Platz in Köln zum ersten Mal in dieser Klasse antritt. Christian von der Recke bietet in diesem Rennen die Fünfte aus dem Wilo-Pokal auf. American Oxygen hat bereits gute Vorstellungen gezeigt, stark ihre Leistung hinter Julio, der gerade in Frankreich Dritter auf Gruppe III-Ebene wurde. Auch Mario Hofer ist mit drei Pferden kopfstark vertreten. U.a. mit der Tai Chi-Tochter Party Queen, die sich zuletzt gegen den später ebenfalls erfolgreichen Pathfinder aus der Sieglosen-Klasse verabschiedete. Sie wird von ihren Trainingsgefährtinnen Molly Sunshine und Seqania begleitet

(05.10.2017)