News

Knock Out "boxt" die Gegner im Ausgleich III um

Knock Out nach seinem Sieg im Ausgleich III
Knock Out nach seinem Sieg im Ausgleich III

Sechs Rennen und anfängliches Schneetreiben. Nein, wir sind nicht in St. Moritz, sondern in Neuss, wo am Donnerstag ab 18.05 Uhr eine PMU-Veranstaltung anstand. Gleich das erste Rennen war dabei der sportliche Höhepunkt.

Sechs Pferde kamen im Steher-Ausgleich III über 2300 Meter an den Start. Mit dem auf Sand so stark laufenden Manchurian gab es einen heißen Favoriten, der das Vertrauen der Wetter jedoch nicht einlösen konnte und am Ende nur Vierter wurde. Es siegte Sascha Smrczeks Sandbahn-Ass Knock Out (45:10). Der Bahn und Distanz-Sieger, der vier seiner letzten fünf Rennen im belgischen Mons gewinnen konnte, setzte sich unter Daniele Porcu souverän gegen Fürst Twen und Vabinsaru durch.

Ein packendes Finish sahen die Besucher im Ausgleich IV über 1500 Meter als sich Robin Weber auf dem 25:10-Favoriten Orotouch (Ralf Rohne) gegen den immer zwingender werdenden Beau Dreamer behaupten konnte. Der Flitzer-Ausgleich IV über 1100 Meter ging durch Regine Weißmeiers Square Lamartine (27:10) unter Marian Falk Weißmeier ebenfalls an den Favoriten und das letzte Rennen das Abends, der Ausgleich IV über 2300 Meter, war Beute von Rene Piechulek, der völlig souverän auf Kerstin Hartmanns Early Guest (57:10) zum Zuge kam.

(25.02.2016)