News

Lacy debütiert 2016 bei Super-Stallion Scat Daddy

Scat Daddy
Scat Daddy

Stiftung Gestüt Fährhofs vierjährige Authorized-Tochter Lacy, die am 21. November beim ersten US-Auftritt für ihren neuen Trainer Graham Motion Dritte in Churchill downs auf Grade III-Level wurde, wechselt im kommenden Jahr in die Zucht. Der erste Partner der auf Top-Level platzierten Gruppesiegerin wird der US-Stallion Scat Daddy sein.

Der Johannesburg-Sohn deckt 2016 in Coolmores US-Dependance Ashford Stud, Heimat auch von American Pharoah und Coolmores „Iron Horse“ Giant’s Causeway, für 100.000 Dollar (2015, 35.000 US-Dollar).

Lacy, die mit der Gruppe III-Platzierung ihr Soll erfüllt und nun auch in den USA Black Type geholt hatte, wird nicht mehr laufen. Sie soll nächstes Jahr nach erfolgreicher Bedeckung wieder auf den Fährhof zurückkehren.

(07.12.2015)