News

Lord Leoso erster Pastorius-Sieger in Deutschland

Lord Leoso ist der Ritt von Eduardo Pedroza
Lord Leoso ist der Ritt von Eduardo Pedroza

Der von Andreas Wöhler für den Stall Malekaso um Manfred Ommer trainierte Lord Leoso gewann am Freitag das Zweijährigenrennen über 1300 Meter beim PMU-Renntag im Weidenpescher Park in Köln und avancierte damit zum ersten Deutschland-Sieger seines Vaters Pastorius, der im Gestüt Fährhof aufgestellt ist.

Als 79:10-Chance gestartet setzte sich Lord Leoso unter Stalljockey Eduardo Pedroza nach Zielfotoentscheid gegen den favorisierten, ebenfalls debütierenden Carvalho-Schützling Abcient Spirit durch. Hinter diesem belegte Ulanin den dritten Platz, sodass am Ende drei Debütanten vorne waren.

Am Start hatte sich Lord Leoso noch etwas bitten lassen, aber im Rennen war er voll bei der Sache. "Warum er sich so angestelllt hat, weiß ich nicht. Er ist aber ein talentiertes Pferd, jetzt gehen wir mit ihm in Aktionsrennen", so Wöhler nach dem Rennen (Zum Video).

(08.09.2017)