News

Maine Chance-Stute Zweite im Millionenrennen

Dr. Andreas Jacobs war mit dem zweiten Platz zufrieden
Dr. Andreas Jacobs war mit dem zweiten Platz zufrieden

Um eine Million US-Dollar ging es am Samstag in Kenilworth/Südafrika. Dort wurde ein über 1400 Meter führendes Auktionsrennen mit dem Titel „The CTS Million Dollar“ entschieden und somit das wertvollste Rennen in ganz Südafrika. 16 dreijährige Pferde traten in dem Millionen-Rennen an, in dem es für den Sieger 500.000 Dollar gab. Als Favoritin (29:10) bezog dabei die im Besitz der Maine Chance Farms von Dr. Andreas Jacobs stehende Silvano-Tochter Silver Mountain ihre Startbox (Zum Video).

Jacobs war sogar vor Ort, um sich das Rennen live anzusehen. Jockey Aldo Domeyer saß im Sattel der Stute aus dem Stall von Trainer Michael Bass. Doch für den Sieg reichte es in diesem Rennen nicht ganz, denn der ging an den 207:10-Außenseiter Illuminator aus dem Quartier von Trainer Glen Puller, der sich unter Nachwuchsjockey Hevelelon Van Den Hoven mit einer dreiviertel Länge Vorsprung gegen die Favoritin durchsetzte.

Aber auch mit dem zweiten Platz war Andreas Jacobs, der live vor Ort weilte, zufrieden. „Die Leistung war absolut top und ich bin sehr zufrieden. Sie hat erneut bewiesen, dass sie die beste Stute des Landes ist“, so Jacobs gegenüber GaloppOnline.de.

(23.01.2016)