News

Molly le Clou erster Ausgleich I-Sieger von Danz

Molly le Clou und Rebecca Danz nach ihrem Sieg

Viele Sieger hat sie in ihrer Karriere schon geritten, aber noch keinen im Ausgleich I. Das ist seit heute anders, denn mit dem von Jens Hirschberger trainierten Molly le Clou trug sich Reiterin Rebecca Danz nun auch in dieser Kategorie in die Siegerlisten ein.

Im höchsten Handicap des Tages in Düsseldorf, dem mit 22.500 Euro dotierten WC-Frisch-Rennen über 2200 Meter, legte sie sich mit ihrem Partner direkt an die Seite des führenden Northern Rock. Eingangs zur Zielgeraden zog sie über diesen hinweg und löste sich zunächst auf mehrere Längen vom Feld. Genau der richtige Schachzug, wie sich später herausstellen sollte. Denn auch wenn Peter Schiergens Nimrod unter Andrasch Starke von Rang drei aus noch schön in die Partie fand, kam er bis zum Pfosten nur noch bis auf eineinviertel Längen an den Hirschberger-Schützling heran und musste sich mit Rang zwei begnügen. Dritter wurde aus dem Hintertreffen kommend noch Waldemar Hicksts Maningrey (Marc Lerner), der fast noch an Nimrod vorbei gelaufen wäre, das nachträgliche Geburtstagsgeschenk der Siegreiterin - sie feierte am 31. Juli ihren 28. Geburtstag - aber auch nicht mehr verhindern konnte (Zum Video).

Im Ausgleich II über 1700 Meter konnte man sich an das letzte Rennen von Dancing Hawk erinnert fühlen. Der Soldier Hollow-Sohn nahm wie schon bei seinem Hamburger Sieg direkt die Spitze und gab diese bis ins Ziel nicht mehr ab. Marc Lerner hatte sich auf dem Schützling von Andreas Suborics alles bestens eingeteilt und kam gegen den immer stärker werdenden Dingo (Dr. Andreas Bolte) sicher nach Hause. Dritte wurde Ferdinand Leves Favoritin Diamond Daisy, die lange keine freie Passage hatte und vielleicht insgesamt etwas unglücklich unterlag (Zum Video).

Des Weiteren als Sieger das Geläuf verließen am Diana-Tag Christian Sprengels Event Air (Ausgleich III) (Zum Video) und Lord of Lightning (Ausgleich IV) aus dem Quartier von Werner Haustein (Zum Video). Beide waren dem Erlaubnisreiter in Form, Marco Casamento, anvertraut.

(06.08.2017)