News

Noch ein Gruppe-Sieg für Walzertakt?

Walzertakt wird Zweiter hinter Fly With Me
Walzertakt wird Zweiter hinter Fly With Me

Das Jockeychampionat der französischen Flachreiter war in diesem Jahr ähnlich spannend wie hierzulande. Am Ende der Saison setzte sich Pierre-Charles Boudot mit 179 Erfolgen gegenüber Christophe Soumillon (178) durch.

Doch schon längere Zeit ist klar, dass Soumillon möglicherweise noch einen Sieg am Grünen Tisch zugesprochen bekommt und dann würde es auch in Frankreich zwei Titelträger geben. Sollte der Belgier tatsächlich noch zu einem weiteren Sieg kommen, dann ist dies auch aus deutscher Sicht höchsterfreulich, denn bei dem Rennen handelt es sich um den Prix Gladiateur (Gr. III) am 13. September.

Sie erinnern sich? Damals wurde der von Jean-Pierre Carvalho vorbereitete Walzertakt unter Christophe Soumillon Zweiter hinter Fly With Me. Dieser hatte, wie nun bekannt wurde, in der A-Probe einen positiven Dopingbefund und auch die B-Probe ist bereits ausgewertet. Das Ergebnis der Probe sowie der Verhandlung soll Ende der Woche bekanntgegeben werden. Die französische Fachpresse ist sich indes jetzt schon sicher: Fly With Me wird den Sieg nicht behalten. Dann wäre Gestüts Aesculaps Walzertakt zweifacher Gruppe-Sieger in Frankreich, denn 2015 gewann er zudem den Prix Maurice de Nieuil (Gr. II).

(05.01.2016)