News

Noch sieben Starter nach Streichung im Ratibor-Rennen

Für das Herzog von Ratibor-Rennen, die mit 55.000 Euro dotierte Gruppe III-Prüfung, die am Sonntag im Krefelder Stadtwald ausgetragen wird, sind nach dem Streichungstermin am Montag noch sieben Pferde stehengeblieben. Zwei von ihnen wurden mit Jockey angegeben, dabei handelt es sich um Black Arrow und um Pastorius.

Black Arrow, der nach zwei Starts noch ungeschlagen ist, wird von Jozef Bojko geritten, Pastorius, der zuletzt in Baden-Baden sein erstes Rennen gewann, wird Terry Hellier im Sattel haben.

Energizer (Foto), der Vierte aus dem Preis des Wintrfavoriten, Christian Zschaches Dabbitse, der Liang Kay-Bruder Laeyos, Nostro Amico und Steel Blade komplettieren das Feld der potenziellen Starter für den 55.000er (Zum Langzeitmarkt).

(31.10.2011)