News

Ross wird Fünfter im Kelso Handicap

Ross (Archivfoto)

Der von Peter Schiergen für den Stall Domstadt trainierte Ross kam Samstag um 23.45 Uhr unserer Zeit im Belmont Park zu seinem zweiten US-Start.

Unter Jockey Rajiv Maragh lief der Acclamation-Sohn im Bundesstaat New York im zur Gruppe III zählenden Kelso Handicap (300.000 Dollar) über die Meile. Zunächst sah man Ross an dritter Stelle, doch schon Mitte des Weges musste er diese Position räumen, während vorne der spätere Sieger Sharp Azteca (15:10, Paco Lpoez) aus dem Quartier von Jorge Navarro für die Pace sorgte.

Auf der Zielgeraden war Ross immer mit dabei und kämpfte lange um eine bessere Platzierung, Sharp Azteca hingegen löste sich und siegte sehr souverän gegen Divining Rod und Tom's Ready. Tommy Macho wurde knapp vor Ross Vierter.

(24.09.2017)