News

Zwei deutsche Siege in Châtillon

Sarah Steinberg
Sarah Steinberg

Die Stallform der Münchener Trainerin Sarah Steinberg steht. Nach Erfolgen mit Attentionadventure und Lamarck gewann sie am Sonntag im französischen Châtillon-sur-Chalaronne mit dem Salzburger Royal Agent ihr drittes Rennen in diesem Jahr.

Der dreijährige Kendargent-Sohn siegte unter Bertrand Flandrin in einem Jahrgangsvergleichüber 1600 Meter, der mit 9.500 Euro dotiert war, leicht mit zweieinhalb Längen Vorsprung gegen Lutetia und Candie. Bei Arqana kostete der Halbbruder der Gruppe-Siegerin Royal Solitaire 175.000 Euro. Seinen nächsten Start könnte Royal Agent, auf den es am Toto 28:10 gab, am 1. Mai in München absolvieren, darüber hinaus ist er für das Ittlingen Derby-Trial der Gruppe III am 3. Juni in Baden-Baden genannt.

Der Erfolg des Müncheners war jedoch nicht der einzige deutsche Sieg am Sonntag in Chatillon, denn auch Trainer Wolfgang Gülcher konnte sich dort über einen Sieg freuen, als die von ihm trainierte Stute Glos unter Thomas Trullier zur Quote von 29:10 mit Thomas Trullier ein weiteres Altersgewichtsrennen über 1600 Meter, das mit 9.500 Euro dotiert war, gewann. Mit Waldemar Himmels Peace Valley auf dem zweiten Platz gab es dabei sogar eine deutsche Zweierwette.

(16.04.2018)