News

Savile Row in den Hampton Court Stakes

Der von Erika Mäder für Capricorn Stud trainierte Savile Row ist während des diesjährigen Royal Ascot-Meetings der einzige deutsche Starter.

Am Donnerstag wird der Ransom O‘War-Sohn in den zur Gruppe III zählenden und mit 90.000 Pfund dotierten Hampton Court Stakes (ex. Tercentenary Stakes) für dreijährige Pferde über 2000 Meter an den Ablauf kommen. Jamie Spencer wird im Sattel des Stadtwald-Galoppers, der zuletzt Fünfter im Mehl-Mülhens-Rennen wurde, sitzen.

2012 wurden die Tercentenary Stakes im Übrigen von Jens Hirschbergers Schlenderhaner Energizer und Jockey Adrie de Vries gewonnen.

(19.06.2017)