News

Sechs Pferde beim Gruppestart am Sonntag in Düsseldorf

Vorjahressieger Wonnemond

Wie erwartet sechs Starter gibt es am Sonntag im ersten Grupperennen der Saison 2018, dem Preis der Wettannahme Kalkmann Frühjahrsmeile in Düsseldorf. Das mit 55.000 Euro dotierte Gruppe III-Rennen über 1600 Meter wird als siebtes von acht Rennen um 17.05 Uhr gelaufen (zum langzeitmarkt). Titelverteidiger Wonnemond aus dem Stall von Sascha Smrczek geht unter Andrasch Starke mit Höchstgewicht von 59 Kilo ins Rennen.

Championtrainer Markus Klug ist mit dem Vorjahreszweiten Degas (Adrie de Vries), der erstmals im Wallachstatus an den Start geht, und Millowitsch (Andreas Helfenbein) ebenso wie sein Kollege Andreas Wöhler, der Noor Al Hawa (Eduardo Pedroza) und Cashman (Jozef Bojko) aufbietet, doppelt vertreten. Komplettiert wird das Starterfeld durch den von Mario Hofer vorbereiteten Vorjahresdritten Diplomat, der unter Alexander Pietsch ins Rennen gehen wird.

Versprechende Dreijährige versuchen sich zuvor im fünften Rennen, dem Preis der Wettannahme Kalkmann Derby-Trial, einem Listenrennen, das über 2200 Meter führt, und mit 25.000 Euro dotiert ist. Sieben Pferde kommen hier an den Start, von denen der von Jean-Pierre Carvalho für Darius Racing trainierte Alounak die besten Referenzen aus dem Vorjahr hat (zum Langzeitmarkt).

Der erste Start erfolgt am Sonntag auf dem Grafenberg um 14.00 Uhr. Das vierte Rennen, der Ausgleich II über 1600 Meter, wird als Wettchance des Tages gelaufen. In der Viererwette gibt es dabei eine garantierte Auszahlung von 10.000 Euro.

(05.04.2018)