News

Sieben Derby-Hoffnungen im Frankfurter Frühjahrspreis

Vier Nachnennungen gingen am Mittwoch bei der Vorstarterangabe für den Frühjahrs-Preis des Bankhauses Metzler, der am Sonntag in Frankfurt gelaufen wird, ein. Demnach stehen nun sieben potenzielle Derbykandidaten für die zur Gruppe III zählende Dreijährigen-Prüfung über 2000 Meter auf der Vorstarterliste.

Stadtwald-Trainer Mario Hofer ist nach dem Streichungstermin noch mit zwei Pferden vertreten. Mano Diao (Foto) und The Dude, die beide neu ins Rennen kamen, könnten die Reise aus der Samt- und Seidenstadt in die Bankenmetropole antreten.

Aus Köln-Weidenpesch könnten All Shamar aus dem Quartier von Waldemar Hickst und Baltic Rock aus dem Asterblüte-Stall von Peter Schiergen auf die Rennbahn nach Niederrad kommen. Letzterer ist wie die zuletzt in Frankreich erfolgreiche Karlshoferin Chattleya (Trainer Sascha Smrczek) nachgenannt. Pakal aus dem Rennstall von Wolfgang Figge und der von Andreas Wöhler trainierte Novellist sind stehen geblieben und komplettieren das vorläufige Aufgebot.

(02.05.2012)