News

Sieben Rennen beim Leipziger Halali

Auch in Leipzig schließen sich am Samstag nach dem letzten Rennen die Pforten für die Saison 2017. Am letzten von insgesamt vier Renntagen werden es noch einmal sieben Rennen sein, die mit erstem Start um 11:30 Uhr ausgetragen werden. Im Zentrum der Karte steht der Dotierung von 7.000 Euro nach der als Ausgleich III gelaufene Jaguar XF Sportbrake Cup, wobei sicher auch der einleitenden Prüfung für die Zweijährigen wieder viel Aufmerksamkeit geschenkt werden wird.

Mit der Empfehlung von drei Siegen in Folge tritt Norajean aus dem Quartier von Sarka Schütz im Ausgleich III an. Die fünfjährige Kornado-Tochter des Stalles Trilogie hat nach ihrem Dresdener Maidensieg auch ihre beiden ersten Starts auf Handicapebene siegreich gestalten können und kommt sicher erneut für einen vorderen Platz in Frage.

Bei den Zweijährigen könnte es erneut zu einem wichtigen Punkt im Trainerchampionat kommen. In Abwesenheit des derzeit auf Platz zwei liegenden Peter Schiergen schicken sowohl der Führende der Gesamtwertung Markus Klug (61 Punkte, Conscious und Unikat) und der auf dem dritten Platz rangierende Andreas Wöhler (53 Punkte, Naseem Al Zain) interessante Kandidaten in die Partie.

(25.10.2017)