News

Gamgoom am Samstag in England am Start

Für "Goomy" geht es auf die britische Insel
Für "Goomy" geht es auf die britische Insel

Geht das mit dem Siegen immer weiter? Der von Mario Hofer für Guido Schmitt trainierte Gamgoom, der mit elf Siegen 2015 das nach Siegen erfolgreichste Pferd in Deutschland war, und einen neuen Rekord nach Anzahl von Siegen in A-Rennen aufstellte, kommt bereits am Samstag erstmals in der neuen Saison an den Start. Sein Team hat für den fünfjährigen Exceed and Excel-Sohn ein Rennen in seiner alten Heimat England ausgesucht (Zum Rennen).

Im vierten Rennen der Veranstaltung auf der Sandbahn in Chelmsford City, einem mit 30.000 Pfund dotierten Altersgewichtsrennen über 1000 Meter, trifft der Wallach dabei auf sechs Gegner. Das Rennen ist ein Qualifikationsrennen für die mit 150.000 Pfund dotierte Unibet All-Weather Sprint Championships über 1200 Meter am Karfreitag, dem 25. März in Lingfield.

Geritten wird der Seriensieger, der Höchstgewicht zu tragen hat, dabei von Martin Harley. Nicht ausgeschlossen, dass die Siegesserie des Top-Fliegers auch in England weitergeht. Dort wurde er früher von Harry Dunlop trainiert, und war für diesen bei drei Starts als Zweijähriger zweimal platziert. Vielleicht gelingt Mario Hofer nach dem Big Point mit Rogue Runner in Katar auch im neuen Jahr gleich der erste Paukenschlag im Ausland.

 

 

(01.01.2016)