News

Sprinter Overdose erleidet Sehnenverletzung im Training

Der ungarische Top-Sprinter Overdose (Foto) erlitt am Freitag den 13. Januar 2012 eine Sehnenverletzung bei seiner Abschlussarbeit auf Tapeta zu seinem geplanten Rennen am 20. Januar. Dies berichtete die offizielle Overdose-Webseite. Zu weiteren Details bezüglich der Schwere der Verletzung des Sprint-Stars wurde nichts bekannt gegeben.

'Wir wissen leider nicht, in welchem Zustand er sich jetzt befindet und vor allem wann er wieder Rennen laufen kann', heißt es in einer knappen Stellungnahme.

Overdose wäre 2012 in seine letzte Galopp-Saison als Rennpferd gegangen und es wäre sicherlich schade, wenn seine Karriere durch eine Verletzung ein Ende finden würde.

(06.02.2012)