News

Stall Ullmanns Instigator Dritter im Prix Vulcain

Stall Ullmanns Instigator zählte am Dienstag zum achtköpfigen Aufgebot des zur Listenklasse zählenden Prix Vulcain (55.000 Euro) über 2500 Meter für dreijährige Pferde.

Man hatte für den von Jean-Pierre Carvalho trainierten Nayef-Sohn, der zuletzt Zweiter im Prix Turenne (LR) zum später im Prix du Conseil de Paris gruppeplatzierten Akihiro wurde, Christophe Soumillon verpflichten können und der nahm das Rennen auf dem Hengst auf Rang fünf/sechs auf. Im Einlauf angekommen, war Instigator gleich in Position und schritt zum Angriff, schien für einen Moment sogar für den Sieg in Frage zu kommen.

Doch ganz außen machte nun auch Sebastien Maillot den Außenseiter Palpitator richtig flott und etwas weiter innen kämpfte Andre Fabres Casterton (46:10) unter Mickael Barzalona, der nach Auswertung der Zielfotografie später auch zum Sieger hochgezogen wurde. Ähnlich knapp ging es im Kampf um den dritten Platz zu. Auch hier wurde das Zielfoto zur Hilfe genommen und sprach dem stark laufenden Instigator das dritte Geld vor Londres zu. 

(17.10.2017)