News

Starker Lumberjack "fällt" die Konkurrenz

Yasmin Almenräder
Yasmin Almenräder

Das war schon eine bärenstarke Leistung, die der von Yasmin Almenräder trainierte Hachtseer Lumberjack (übersetzt Holzfäller) am Dienstag in Chantilly in einem Altersgewichtsrennen (19.000 Euro) über 2100 Meter auf die Sandbahn legte.

Zunächst agierte der von Frank Panicucci gerittene Kamsin-Sohn an der Spitze des Feldes sehr heftig, konnte sich aber nach einiger Zeit sichtbar beruhigen und machte sich vorne sein Rennen selbst. Bereits mit dem Erreichen des Schlussbogens versuchte Panicucci auf dem vierjährigen Wallach den entscheidenden Satz zu machen. Was auch gelang.

In der Zielgeraden kam keiner mehr an den Gast aus Deutschland heran, dessen Vorteil am Ende satte acht Längen auf Tuscan Dream betrug. Für Yasmin Almenräder war es der erste Saisonsieg, der sich nach Lumberjacks zweitem Platz von 18. Januar bereits ankündigte. Auch aus diesem Grund überraschte die Siegquote von 19:10 nicht wirklich.

(09.02.2016)