News

Nach Streichung noch 68 für das „Blaue Band“

Für das IDEE 148. Deutsche Derby, das am 2. Juli in Hamburg-Horn gelaufen wird, stand am Montag ein weiterer Streichungstermin an. Bei diesem wurden elf Pferde aus dem Rennen genommen, sodass aus den 79 Pferden, die bislang noch im Aufgebot für das „Blaue Band“ standen, 68 Pferde wurden. Andreas Wöhler (Abu Shaakir, Ilwendo, Royal Music) und Peter Schiergen (Alaris, Qadan, Solomeo) nahmen jeweils drei Pferde aus dem Rennen, bei den weiteren gestrichenen Pferden handelt es sich um Greenbaum (Uwe Stech), Macar (Ferdinand Leve), Power Bullet (Hans-Jürgen Gröschel), Shahram (Henk Grewe) und So Tough (Jean-Pierre Carvalho). Der nächste Streichungstermin für das Derby steht am 24. April an (Zum Langzeitmarkt).

Gestrichen wurde am Montag auch für das Krefelder Dr. Busch-Memorial, das Mehl-Mülhens-Rennen in Köln, und das Bavarian Classic in München. Für das 1700 Meter-Rennen im Stadtwald, das erste Grupperennen für die Dreijährigen in der Saison, das am 23. April zur Austragung kommt, kommen nach der Herausnahme von Dante Veloz (P.Schiergen), Manipur (M.Hofer) und Bariton (J.Hirschberger) noch 23 Pferde in Betracht.

Für den Kölner Klassiker, der für den 21. Mai terminiert ist, befinden sich nach der Abmeldung von Bariton und Dante Veloz noch 48 Pferde im Aufgebot, und für das Bavarian Classic, das am 1. Mai gelaufen wird, wurden Native Fighter (P.Schiergen) und Parviz (W.Hickst) gestrichen, so dass für das Riemer Gruppe III-Rennen aktuell noch 27 Pferde in Frage kommen.

(20.03.2017)