News

Suerlands Doha-Doppel und auch de Vries siegt

Marvin Suerland
Marvin Suerland

Am Donnerstag stand in Katars Hauptstadt Doha der nächste Renntag auf dem Programm und vor allem Marvin Suerland drückte der Veranstaltung seinen Stempel auf.

Der Kölner Jockey gewann zwei der acht Rennen und steht nun in der Statistik bei fünf Siegen auf der Rennbahn Al Rayyan Park. Beide Siege gelangen Suerland auf Pferden von Trainer Jassim Al Ghazali. Zunächst gewann er eine Purebred Arabian Maiden Plate über die Meile völlig souverän mit fünf Längen auf Civaldi de Montegut, später holte er sich auf Go Dan Go das Thoroughbred Conditions über 1400 Meter.

Aber auch Adrie de Vries war am Donnerstag wieder erfolgreich. Einen Tag nachdem er mit Tijan als Erster die Linie passierte, war er mit Tarablas (M.H.K Al Attiyah) in einer Local Thoroughbred Maiden Plate über 1200 Meter erfolgreich. Für den amtierenden deutschen Champion-Jockey war es schon der neunte Doha-Sieg.

(04.12.2015)